PORT OF KIEL
INTERMODAL.

 
Regelmäßige Zugverbindungen bietet der Kombishuttle für Trailer, Wechselbrücken und Container von Kiel innerhalb Deutschlands und europaweit. Für intermodale Ladeeinheiten bestehen besondere Kriterien. Mehr Information zum Terminal-Check-in finden Sie hier.
 

Karte: PORT OF KIEL/Kombiverkehr

 

Shuttlezüge

5 Abfahrten/Woche:
Kiel–Hamburg–Billwerder v.v.
via Gateway Hamburg: D-Hamburg-Billwerder Ubf, Duisburg-Ruhrort Hafen, Frankfurt (Main) Ost Ubf, Karlsruhe Gbf Ubf, Köln Eifeltor Ubf, Ludwigshafen (RH) BASF Ubf, München-Riem Ubf, Nürnberg Hafen.

Weitere Gateways nach: Deutschland, Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei.

Exakte Fahrplan- und Laufzeiten unter www.kombiverkehr.de

Direktzüge

6 Abfahrten/Woche
Kiel–Verona v.v.:
I-Verona Q.E., ab Schwedenkai 
Weiterleitungsmöglichkeiten nach I-Nolla
Preise & Informationen:
Kombiverkehr KG

 

 


PORT OF KIEL
Eisenbahn.

Die Eisenbahn des PORT OF KIEL bietet mit eigenem Gleisnetz und ihrem Rangierbahnhof in Meimersdorf optimale Voraussetzungen für den Schienentransport von und zu allen Hafenteilen.

Foto: PORT OF KIEL
 

 

KombiPort.

KombiPort ist Betreiber der KV-Umschlagsanlagen für den kombinierten Güterverkehr an den Kieler Hafenstandorten Ostuferhafen und Schwedenkai. Die KombiPort Kiel GmbH ist ein Unternehmen der SEEHAFEN Kiel GmbH & Co. KG und der Deutschen Gesellschaft für den kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG in Frankfurt am Main.

KONTAKT KombiPort

Dr. Timo Rosenberg

Geschäftsführer KombiPort
 

T 0431 9822-141

Martina Dahm

Prokuristin KombiPort
 

T 0431 9822-143