Umschlags-
ergebnisse 2017.

Der Kieler Hafen wurde 2017 von 1.690 Schiffen mit einer Gesamttonnage von 37.720.156 NRZ angelaufen. Der Gesamtgüterumschlag von 7.407.376 Tonnen teilt sich auf in Güterbewegungen über öffentliche Kaianlagen (6.920.484 Tonnen) und über private Anlagen (486.892 Tonnen). Über öffentliche Anlagen wurden hauptsächlich Fahrzeuge, Getreide, Futtermittel, Splitt, Stückgüter, Forstprodukte, Ölsaaten und Dünger umgeschlagen; über die privaten Anlagen wurden dagegen Mineralöle, Schrott und Kohle umgeschlagen.

  2016 2017
Massengut 993.427 t 1.232.179 t
Stückgut 5.486.300 t 6.175.197 t
Gesamt 6.479.727 t 7.407.376 t
davon Fährverkehr 5.472.623 t 6.143.673 t

 

Mit 4.620.040 Tonnnen eingehender und 2.787.336 Tonnen ausgehender Ladung hat sich das Verhältnis von Empfang zu Versand im Jahr 2016
von 59,03 % zu 40,97 % auf 62,37 % zu 37,63 % verschoben.    

Foto: PORT OF KIEL

Gliederung des Gesamtumschlags

Fährverkehr

Im Fährverkehr wurden über die verschiedenen Abfertigungsanlagen seit ihrem Bestehen rund 68,53 Mio. Passagiere und 134,57 Mio. Tonnen Frachtgut befördert. Die Anzahl der im Berichtsjahr beförderten Passagiere betrug 1.602.994 und lag damit gegenüber dem Jahr 2016 um 3.619 Passagiere oder 0,23 % höher. Auf dem Frachtsektor wurden über die von der SEEHAFEN KIEL betreuten Anlagen in 2017 6.143.673 Tonnen Frachtgut befördert. Dies bedeutet gegenüber 2016 ein Plus von 671.050 Tonnen oder 12,26 % .
 

Die einzelnen Verkehre stellen sich wie folgt dar:

 

Fracht- und    Passagiere Fracht
Liniendienst   2016 2017     2016 2017
             
Norwegen   1.115.252         1.097.025   762.700 753.747
Schweden   400.332 414.635    2.300.586        2.946.694
Russland/Baltikum
     83.791 91.334   2.409.337 2.443.232
Gesamt   1.599.375
1.602.994   
  5.472.623
6.143.673
 

Kombinierter Ladungsverkehr (Schiene/Schiff)

2017 wurden insgesamt 29.656 Einheiten über die Umschlagsplätze Ostuferhafen und Schwedenkai umgeschlagen. Im Vergleich zum Jahr 2016 an den Umschlagsplätzen Ostuferhafen und Schwedenkai mit gesamt 29.316 Einheiten ist das eine Steigung von 1,2%  bzw. 340 Einheiten.

Containerumschlag

Gegenüber dem Vorjahr stieg im Berichtsjahr 2017 die Anzahl der umgeschlagenen Container um 3.536 TEU auf 27.905 TEU bzw. 14,5 %. Die Containertonnage stieg um 62.348 t (20,8%) auf 380.551 Tonnen.

Kreuzfahrt und Ausflugsverkehr

Insgesamt liefen im Berichtsjahr 2017 (2016= 147) 143 Kreuzfahrtschiffe die Kieler Hafenanlagen an. 513.906 Passagiere gingen dabei an oder von Bord.

Der vom Kieler Hafen aus betriebene Ausflugsverkehr über See zeigte gegenüber dem Vorjahr eine sinkende Tendenz: im Berichtsjahr 2017 wurden
41.757 Passagiere von und nach Kiel befördert. Die Differenz zum Vorjahr beträgt in absoluten Zahlen ein Minus von 3,7 % (1.609 Passagieren).