von Ulf Jahnke

Kieler Seehafen verabschiedet Knud Sörensen

Marketingdirektor und Prokurist geht in Ruhestand

PORT OF KIEL verabschiedet Knud Sörensen

(Kiel, 14. Dezember 2017) Knud Sörensen (63), Marketingdirektor der SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG und Geschäftsführer der Kombi Port GmbH, wird am heutigen Donnerstag mit einem Empfang in der Kombüse des Eckmannspeichers in den Ruhestand verabschiedet. „Knud Sörensen ist seit 32 Jahren in unseren Unternehmen tätig und in der norddeutschen Hafenszene bestens vernetzt.  Die Ansiedlung von SCA und Iggesund Paperboard im Kieler Ostuferhafen sind auch sein Verdienst“, würdigte Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der SEEHAFEN KIEL, den scheidenden Marketingdirektor.  Knud Sörensen steht zudem für die positive Entwicklung des kombinierten Ladungsverkehrs und die Einrichtung von Ganzzugverbindungen nach Norditalien. Dirk Claus: „Am Schwedenkai ist es gemeinsam mit unseren Partnern gelungen, einen Großteil des Wachstums im Seehafenhinterlandverkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern.“ Erstmals werden in diesem Jahr mehr als 30.000 Ladungseinheiten in Kiel auf die Bahn verladen. Nachfolger in der Position des Marketingdirektors und Prokuristen der SEEHAFEN KIEL wird zum 1. Januar 2018 Dr. Timo Rosenberg. Er ist seit Anfang 2013 im Unternehmen und bis dato Leiter der Unternehmensentwicklung.

Knud Sörensen, ausgebildeter Kaufmann im Reederei- und Schifffahrtsgewerbe, startete seine Laufbahn im Jahr 1971 bei Sartori & Berger. Es folgte die Dienstzeit bei der Bundesmarine und Stationen bei den Firmen H. Klinck (Schifffahrtsagentur & Holzimport) und bei Zerssen am Nord-Ostsee-Kanal sowie in der Agentur der damaligen Langeland-Kiel Linjen. 1985 trat Knud Sörensen dann bei den Hafen- und Verkehrsbetrieben (HVB) der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt ein, aus denen 1996 die SEEHAFEN KIEL hervorging. Zunächst als Kundenberater des Eisenbahnbetriebes tätig, kamen schon bald Aufgaben in der Kombiagentur hinzu. Seit 1987 gehört er der Marketing-Abteilung des Unternehmens an, zu deren stellvertretendem Leiter er 1992 befördert wurde. Darüber hinaus erhielt er für das Beteiligungsunternehmen Kombi Port GmbH 2005 Prokura und wurde 2011 zum dortigen Geschäftsführer berufen. In 2012 übernahm Knud Sörensen schließlich die Leitung der Marketingabteilung der SEEHAFEN KIEL und erhielt Prokura.

Im Bild:
-  Knud Sörensen, scheidender Marketingdirektor SEEHAFEN KIEL
-  Dr. Timo Rosenberg, neuer Marketingdirektor SEEHAFEN KIEL
-  Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer SEEHAFEN KIEL

 Diese Presseinformation sowie Bildmaterial zum Download:

Zurück